Dr. Frank Girardi

Begriffserklärung


 zurück zum Angebot
 zurück zur Angebotsübersicht 

Cytologie

Der griechische Arzt, Prof. Dr. Papanicolaou entdeckte ergänzend zur Kolposkopie eine zweite Technik der Krebsvorsorge: die Cytologie - den Zellabstrich, der auch als Krebsabstrich allgemein bekannt ist. 1943 veröffentlichte er eine Arbeit, bei der die einfache und völlig schmerzlose Abstrichuntersuchung vom Gebärmutterhals beschrieben wurde. Die Krebszellen von Krebsvorstufen oder von bereits voll entwickelten Karzinomen sind in diesem Abstrich nach einer Färbung, die nach Papnicolaou benannt ist, erkennbar.

Für die Vorsorgeuntersuchung hat sich die Entnahme des cytologischen Abstriches weltweit durchgesetzt. Die heute in Österreich gültige Nomenklatur und zervixzytologische Befundwiedergabe ist in Tabelle 3 ersichtlich.


 zum Seitenanfang 
 zurück zum Angebot 
 zurück zur Angebotsübersicht